Startseite
    Mein Gröster Schatz
    Über Mich
  Über...
  Archiv
  Mein baby und ich
 
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   
   



Webnews



http://myblog.de/pueppi19

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es ist eigentlich ganz einfach: Anzustreben nach meinen ermessen zu leben, nur so kann ich glücklich sein. Ich habe auch vieles im Leben verloren, was ich liebte und doch stehe ich wieder auf und sage mir, dass es keinen Sinn macht in der Vergangenheit stehen zu bleiben und sich von Dingen fesseln zu lassen, die man letzten Endes sowieso nicht mehr ändern bzw. beeinflussen kann. Ich habe gelernt, im hier und im jetzt zu leben und mir auch nicht mehr über die Zukunft sorgen zu machen,denn wir leben nur diesen einen Augenblick und das ist "Jetzt". Denkt man an die Vergangenheit, hat man Schuldgefühle und wenn man an die Zukunft denkt so macht man sich sorgen. Damit ist Schluss!!! Da die meisten damit Schwierigkeiten haben zu wissen, welchen Sinn das Leben mitsich bringt, habe ich mich entschlossen, nicht danch zu suchen, sonder den Sinn in "mein Leben" zu finden.D.h. ich tue alles, um in meinem Leben glücklich zu sein und das ist der Sinn meines Lebens.

15.10.07 18:17


Hi mein name ist Lisa und , ich bin am 16.05.1988 geb.

Nein, ich bin nicht arrogant und zickig und eingebildet nur weil ich nicht auf alles antworte. Aufmerksame Leser meines Profiles wissen das! ;-)

also:

*~* BIn MeiSTeNs gUTeR LaUNe
*~* FüR JEdEn ScHeIß zU HAbEn
*~* LiEbE MeInE FReUNde
*~* MaNcHmAl sEHr KAoTisCh
*~* eS GiBT TaGE WO IcH TieRIsCh laUNiSch SeIn KAnN
*~* CRaZy
*und ganz oft sehr durcheinander und mit den gedanken imma wo anders* :P hehe.. aber nun so geht's jedem ma.

"Das Leben ist schwer - ein Grund mehr, es auf die leichte Schulter zu nehmen."

Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen,
ohne seine Begeisterung zu verlieren

Die Zukunft hat viele Namen.
Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare,
für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte,
für die Tapferen ist sie die Chance.

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen.

Die meisten Menschen können zwar vergeben und vergessen,
legen aber Wert darauf, daß die Vergebung nicht vergessen wird.

Viele Menschen halten ihre Phantasie für ihr Gedächtnis.

Wenn das Gehirn so einfach wäre, daß wir es verstehen könnten,
wären wir zu dumm, um es zu begreifen.

16.10.07 11:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung